Casio WSD-F10 Outdoor Smartwatch

Mit der Casio Smart Ourdoor Watch WSD-F10 definiert Casio eine neue Kategorie unter den Smartwatches, Outdoor Smartwatches. Die Uhr soll also nicht nur Smart sein, sondern auch für den Outdoor Einsatz geeignet sein. Ob dies Funktioniert, wird dieser Test zeigen müssen.

TL;DR – Testfazit im Überblick:

 Vorteile

  • Spannende Outdoorfunktionen
  • Robustes Gehäuse
  • Dual-LCD-Display
  • großes Android Wear Ökosystem

 Nachteile

  • Geringer Funktionsumfang mit Apple Smartphones
  • Hoher Preis
  • Kein GPS
Die Smartwatch fetzt – jetzt kaufen »

Casio Smart Outdoor Watch: Technische Ausstattung

Zuerst einen Blick auf die technische Ausstattung der Casio Smartwatch. In der robusten Smartwatch sind quasi zwei Displays verbaut. Casio nennt dies den Dual-Layer-Display und besteht aus einem Monochrom- und Farb-LCD. Verwendet der Nutzer gerade keine Apps, wird der stromsparende Zeitmesser-Modus eingeschaltet. Dabei wird die Kommunikation mit dem Smartphone und das Farb-LCD ausgeschaltet. Die Zeitdaten werden in Schwarz-Weiß angezeigt. Gerade bei längeren Aufenthalten in der Natur ist dieser Modus nützlich. Denn damit lässt sich die Akkulaufzeit erheblich verlängern.

Casio WSD-F10 Outdoor Smartwatch in Orange und Schwarz
Casio WSD-F10 Outdoor Smartwatch in Orange und Schwarz Quelle: Casio

Im Smartwatch-Modus schaltet sich das Farb-LCD dazu. Der Übergang erfolgt dabei nahtlos. Zusätzlich wird die Kommunikation mit dem Smartphone wieder aktiviert. Das Display ist wie bei der Moto 360 nicht vollständig rund, sondern hat unten einen kleinen Platten. Die Helligkeit des Displays ist ausreichend. Die Auflösung des Displays beträgt 320×300 Pixel.

Konnektivität

Die robuste Smartwatch von Casio verbindet sich mittels Bluetooth 4.1 oder WI-FI mit dem Smartphone. Als Betriebssystem kommt Android Wear zum Einsatz. Die Uhr kann mit einem Android oder Apple Smartphone verbunden werden. Auf dem Android Smartphone muss mindestens Android mit der Version 4.3 laufen. Für iOS gilt, dass iOS 8.2 installiert sein muss und man mindestens ein iPhone 5 oder höher besitzen muss. Drunter geht nichts.

Sensoren

Wie es sich für eine richtige Smart Outdoor Watch gehört hat Casio eine Menge Sensoren in die Smartwatch gepackt. So unter anderem ein Druck-Sensor. Mit diesem kann Luftdruck und Höhe gemessen werden. Wenige Smartwatches haben so einen Sensor bisher verbaut. Am Gehäuse auf der linken Seite ist der Sensor auch zu sehen. Es gibt auch einen magnetischen Kompass. Ein Bewegungssensor und Gyrometer sind bei einer Smartwatch fast obligatorisch.

Luftdruck Sensor & Ladebuchse an der Casio WSD-F10 Smartwatch
Luftdruck Sensor & Ladebuchse an der Casio WSD-F10 Smartwatch

Weitere Informationen

Ein Mikrofon und ein Vibrationsmotor wurden natürlich verbaut. Über die Kapazität des Akkus schweigt Casio. Es wird lediglich kommuniziert, dass ein Lithium-Ionen-Akku verbaut wird. Im Smartwatch-Modus soll der Akku je nach Nutzung 1 bis 2 Tage reichen. Im Zeitmesser-Modus ist sogar ein Monat drin. Das klingt ganz spannend. Wie bei Android Wear Smartwatches üblich stehen 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Festspeicher zur Verfügung.

An dieser Stelle die technischen Daten der Casio WSD-F10 im Überblick:

  • 1,32-Zoll-Dual-Layer-Display
    Farb-TFT-LCD-und Monochrom-LCD
    Farbe: 320 × 300 Pixel
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Luftdruck-Sensor, Gyrometer, Bewegungssensor, Kompass
  • Bluetooth 4.1 und WI-FI
  • Robustheit: MIL-STD-810 (USA-Militär-Standard, definiert vom US-Department of Defense)
  • Wasserdicht bis zu 5 Bar
  • Betriebssystem: Android Wear

Offizielles Produktvideo

Aussehen der Casio Outdoor Smartwatch

Ein erster Blick auf die Smartwatch zeigt: Ein zartes Modell ist dies nicht gerade. Der Blick auf die Außenmaße des Gehäuses zeigt dies: Ca. 61,7mm × 56,4mm × 15,7mm (H×B×T). Im Vergleich dazu die Maße der Samsung Gear S2: 42,3×49,8×11,4mm. Die Casio überragt die Uhr in jeder Dimension. An einem schmalen Handgelenk dürfte die Uhr ein wenig verloren aussehen.

Casio Smartwatch von Vorne mit Casio Watchface
Casio Smartwatch von Vorne mit Casio Watchface

Über das Display habe ich weitere oben bereits geschrieben. Auch dem Design hat Casio in die Kiste mit den vielen Erfahrungen in der Uhrenherstellung gegriffen und hat einige tolle Ideen parat. Die großen Bedienknöpfe an der rechten Seite sind mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen. Dadurch können sie auch mit Handschuhen bedient werden. Das Armband ist aus weichem Urethan-Kunststoff gefertigt. Dadurch lässt sich die Uhr auch über längere Zeit bequem tragen.

Rückseite der Smartwatch mit wasserdichter Gehäuseabdeckung
Rückseite der Smartwatch mit wasserdichter Gehäuseabdeckung

Trotz der wuchtigen Maße beträgt das Gewicht mit Armband nur 93 Gramm. Kein Leichtgewicht, aber bei den Abmessungen hätte man auch ein höheres Gewicht erwartet.

Buttons an der rechten Seite der Smartwatch
Buttons an der rechten Seite der Smartwatch

Geprüft nach US-Militär-Standard MIL-STD-810

Diese Zertifizierung nach US-Militär-Standard dürfte wohl ein Highlight sein. Das bedeutet nicht, dass jetzt überall in der Welt US-Soldaten mit der Casio WSD-F10 unterwegs sind. Es zeigt lediglich, dass die Smartwatch wirklich robust ist. Doch was umfasst der Standard eigentlich? Auf dieser Wikipedia-Seite gibt es einen Überblick über die zu erfüllenden Normen.

Es muss dabei allerdings noch erwähnt werden, dass dieser Test vom Hersteller selber durchgeführt wird. Eine unabhängige Prüfung erfolgt nicht. Ein Hersteller kann auch einzelne Tests abwandeln. Ob die Casio WSD-F10 also wirklich einen ballistischen Schock übersteht ist nicht sicher.

Funktionen der Casio WSD-F10

Über die Funktionen des Betriebssystems Android Wear verliere ich an dieser Stelle keine weiteren Worte. Interessant sind die Apps und Funktionen, welche Casio der WSD-F10 Outdoor Smartwatch spendiert hat.

Tool – Informationen zur richtigen Zeit

Der Tool Knopf oben rechts ermöglicht dem Träger der Casio Smartwatch einen schnellen Blick auf wichtige Funktionen so unter anderem:

  • Richtungsmessung – überprüfen der optimalen Richtung
  • Höhenmessung – wie hoch bin ich gerade
  • Luftdruck – wie wird das Wetter?
  • Sonnenaufgang / -untergang – wann muss ich in der Herberge sein?
  • Gezeitengrafik – wann kommt die Flut?
  • Aktivitätendiagramm – wie viel habe ich mich bewegt?

Casio Moment Setter - Sonnenaufgang / -untergang – wann muss ich in der Herberge sein?
Casio Moment Setter – Sonnenaufgang / -untergang – wann muss ich in der Herberge sein?

Activity

Informationen zu Tempo, Distanz und anderen Faktoren werden kontinuierlich während einer Aktivität angezeigt. Durch diese Daten kann der Träger seine Aktivität anpassen und optimieren.

Casio WSD-F10 Smartwatch als Tracker für das Fahrrad
Casio WSD-F10 Smartwatch als Tracker für das Fahrrad

Moment Setter

Mit Casio Moment Setter erhält man automatisch wichtige Informationen auf die Casio WSD-F10 zu vorgegebenen Bedingungen. Ob es um den Sonnenaufgang, die Flut oder die richtige Zeit zur Nahrungsaufnahme geht. Die geplanten Momente werden über die Casio Moment Setter+ App eingestellt und synchronisiert.

Casio Moment Setter - Mit dem Kompass immer die richtige Richtung finden
Casio Moment Setter – Mit dem Kompass immer die richtige Richtung finden

Zur Nutzung all dieser Funktionen muss neben der Android Wear App auch die Casio Moment Setter+ App auf dem Smartphone installiert werden. Hier sehe ich ein Problem, denn im Apple Store habe ich diese App bisher nicht gefunden. Verbindungen zu iOS Geräten werden nicht unterstützt. Apple Nutzer müssen hier mit einem eingeschränkten Funktionsumfang leben.

Casio Moment Setter - Gezeitengrafik – wann kommt die Flut?
Casio Moment Setter – Gezeitengrafik – wann kommt die Flut?

Erstes Fazit im Test

Casio hat sich mit der WSD-F10 Outdoor Smartwatch Zeit gelassen. Der Uhrenhersteller verfügt über eine Menge Erfahrungen und kann diese hier auch optimal einsetzen. Allerdings leistet sich die Smartwatch auch einige Schwächen.

 Vorteile

  • Spannende Outdoorfunktionen
  • Robustes Gehäuse
  • Dual-LCD-Display
  • großes Android Wear Ökosystem

 Nachteile

  • WGeringer Funktionsumfang mit Apple Smartphones
  • Hoher Preis
  • Kein GPS

Casio WSD-F10 Testvideo

Ich hatte die Möglichkeit, die Casio Smartwatch umfangreich zu testen. Das Testmodell wurde mir von Uhr.de zur Verfügung gestellt. Dazu habe ich auch ein Video mit einem kleinem Hands-On erstellt. Schaut es euch an:

Casio Smartwatch kaufen

Es gibt nicht viele Online-Shops, wo es die Casio Smartwatch aktuell zu kaufen gibt. Das liegt daran, dass Casio in erster Linie ein klassischer Uhrenhersteller ist und daher hauptsächlich von Uhrmachern vertrieben wird. Die gute Nachricht ist allerdings, dass der Online-Shop Uhr.de die Smartwatch von Casio immer mal wieder auf Lager hat. Hier könnt ihr also zuschlagen.

[abx product=“1733″ template=“2142″]

Quellen: Casio, Mobilegeeks