Fossil Q Founder – News & Informationen

Ende November wurde die Fossil Q Founder offiziell vorgestellt. Hier werde ich näher auf Testberichte, Preisvergleiche und spannende Infos zur runden Smartwatch mit Android Wear eingehen.

Neu

Neueres Modell verfügbar – Fossil Q Wander & Q Marshal

An dieser Stelle möchte ich Euch auf die neuen Fossil Smartwatches hinweisen, welche ich in diesem Review näher betrachte.

Mehr zu den neuen Modellen erfahren

Technische Daten

Fossil Q Founder Teaser

Fossil Q Founder Teaser Quelle: Fossil

Die Fossil Q Founder wird von einem Intel Chip angetrieben. Das erinnert mich ein wenig an die Tag Heuer Connected, denn dort kommt auch ein SoC von Intel zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GB und es stehen 4 GB Festspeicher zur Verfügung. Der Prozessor wird durch einen 400 mAh Akku mit Strom versorgt. Die Akkulaufzeit soll bei durchschnittlicher Nutzung 1 Tag betragen.

Das Display der Fossil Q Founder ist ein 1,5 Zoll LTPS-LCD-Display. Die Auflösung beträgt 360 x 326 Pixel. Das entspricht 240 ppi und ist vergleichbar mit anderen Modellen. Das Touch-Display wird wie die Moto 360 einen Platten haben.

Das Gehäuse ist nach IP 67 Wasserdicht und ein Mikrofon ist ebenfalls integriert. Mit dem Smartphone kann die Fossil Q Founder mittels WLAN oder Bluetooth 4.1 LE verbunden werden. An dieser Stelle für euch noch mal die technischen Daten im Überblick:

  • 1,5″ LTPS-LCD-Display, 360 x 326 Pixel, 240 ppi
  • Intel CPU
  • 1 GB RAM
  • 4 GB Speicher
  • 400 mAh Akku
  • Bluetooth 4.1, WLAN 802.11 b/g/n
  • 3-Achsen Sensor; Umgebungslichtsensor
  • Wasser- und Staubresistent nach IP67
  • Betriebssystem: Android Wear

Design der Fossil Q Founder

Fossil ist ein Uhrenhersteller, also wird die Smartwatch einer klassischen Armbanduhr sehr ähnlich sein. Bilder gibt es selber von Fossil leider noch nicht. Auf Mashable könnt ihr ein paar Fotos sehen. Wie der Hersteller gegenüber dem Magazin verriet, ist auch eine kleinere Version für Frauen in Arbeit. Hier hat man von den Fehlern der anderen Hersteller wohl gelernt.

Fossil Q Founder Brand
Fossil Q Founder Ladegeraet Brand
Fossil Q Founder Anschnitt Brand
Fossil Q Founder Seite Brand

Funktionen

Auf der Fossil Q Founder wird Android Wear laufen. Also kann man davon ausgehen, dass die typischen Funktionen des Betriebssystems unterstützt werden. Zusätzlich will Fossil auch eine eigene Begleitapp veröffentlichen. Die Fossil Q app wird drei Funktionen bieten:

  • Q Activity: Erfasst die täglichen Leistungen wie Schritte, zurückgelegte Strecken und den Kalorienverbrauch. Das tolle ist, es funktioniert wohl nahtlos mit Apps wie Google Fit, Health UP von Jawbone und UA Record von Under Armour.
  • Q Notifications: Erfasst alle eingehenden Benachrichtigungen, E-Mails, Anrufe und Social Media-Updates. Diese werden anschließend gefiltert, damit der Träger nur die wichtigsten bekommt.
  • Q Curiosity: Diese Funktion soll uns auf Trapp halten. Mit einer Reihe von spielerischen und schrulligen Herausforderungen soll die eigene verrückte Seite entdeckt werden.

Wie es bei aktuellen Android Wear Smartwatches üblich ist, sind diese mit Android Smartphones aber der Version 4.3 und iPhones ab iOS 8.2 kompatibel.

Preisvergleich

Die Fossil Q Founder gibt es nicht an jeder Ecke zu kaufen. Da Fossil eher eine Schmuckmarke ist, haben viele Elektronikshops diese Smartwatch nicht im Programm. Dennoch habe ich ein paar Shops gefunden. Diese Liste wird in Zukunft automatisch erweitert, damit ihr auch eine Preisübersicht bekommt.

Abruf der Information: 19.02.2017 20:30:13

Produktpreis*: 237,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
237,00 EUR Zum Shop
Produktpreis*: 269,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 0,00 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: Lieferzeit 1-3 Werktage
269,00 EUR Zum Shop
Produktpreis*: 269,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 5,95 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop
274,95 EUR Zum Shop
Disclaimer

Fazit zur Fossil Q Founder

Der Uhrenhersteller wagt sich hier auf ein neues Terrain. Die ersten Informationen klingen gut. Mit Intel und Google hat man sich zwei starke Partner an die Seite geholt. Der Preis liegt im Mittelfeld, was die Smartwatch attraktiv macht. Die Funktionen der Fossil Q App könnten ein gutes Merkmal zur Differenzierung von der Konkurrenz sein. Weitere Informationen werde ich so bald wie möglich nachliefern. Bis dahin könnt ihr euch einen Eindruck in diesem Video von Mobilegeeks machen. Testberichte werden folgen!