Fossil Q Wander und Q Marshal

Nachdem Fossil mit der Q Founder bereits letztes Jahr gezeigt hat, dass auch die Hersteller klassischer Uhren Smartwatches bauen können, legen sie dieses Jahr nach. Die Fossil Q Wander (für Frauen) und die Fossil Q Marshal (für Herren) sind interessante und schicke Modelle. Da die Q Wander und Q Marshal technisch identisch sind, widme ich beiden gemeinsam diesen Testbericht.

TL;DR – Testfazit im Überblick:

 Vorteile

  • Stylische Smartwatch
  • Tolle Verarbeitung
  • großes Android Wear Ökosystem

 Nachteile

  • Geringer Funktionsumfang mit Apple Smartphones
  • Display spiegelt stark
  • Kein GPS
Die Smartwatch fetzt – jetzt kaufen »

Fossil Q Marshal und Fossil Q Wander
Fossil Q Marshal und Fossil Q Wander Quelle: Fossil

Fossil Q Wander und Q Marshal: Technische Ausstattung

Fossil gibt wenige Informationen zur technischen Ausstattung preis. So wissen wir nicht, welcher Prozessor in diesen Smartwatches verbaut wurde. Hier steht etwas von einem Qualcomm Snapdragon 2100 Wear Prozessor. Dürfte aber auch nicht für alle spannend sein. Der Akku mit 360 mAh ist dabei schon eher interessant. Die Akkulaufzeit soll dabei wie bei Android Wear Smartwatches üblich bis zu 24 Stunden halten. Danach kann er drahtlos geladen werden.

Der interne Speicher misst eine Größe von 4 GB. Zum Arbeitsspeicher kenne ich keine Details, jedoch schätze ich er dürfte mindestens 512 MB verbaut sein. Die Verbindung mit dem Smartphone wird mittels Bluetooth 4.1 Low Energy (braucht wenig Strom) oder WLAN 802.11 b/g/n (wenn außer Bluetooth Reichweite) hergestellt.

An Sensoren ist G-Sensor und Gyroskop-Sensor verbaut. Diese dienen zur Messung der zurückgelegten Schritte und Erfassung von Bewegungen. GPS oder eine Pulsmesser sind nicht vorhanden. Das runde Display misst 1,4 zoll und hat eine Auflösung von 320 x 290 Pixeln. Leider gibt es auch hier unten einen Flat-Tire. Dies fällt vor allem bei hellen Watchfaces auf.

Fossil Q Wander mit einem klassischen Watchface
Fossil Q Wander mit einem klassischen Watchface

An dieser Stelle noch einmal die technischen Daten im Überblick

  • 1,4 Zoll Rundes Touch-Display mit 320 x 290 Pixeln Auflösung
  • 360 mAh Akku mit bis zu 24h Laufzeit
  • G-Sensor, Gyroskop
  • Bluetooth 4.1 und WI-FI
  • Wasserdicht nach IP 67
  • Betriebssystem: Android Wear

Kompatibilität – Geht da was mit dem iPhone oder Android

Damit du die Smartwatch mit deinem Android Smartphone verbinden kennst, muss auf diesem mindestens Android 4.3 laufen. Bei allen aktuellen Smartphones sollte dies meiner Meinung nach kein Problem sein. Neuste Handys laufen mit Android 7.0

Für eine Verbindung mit einem iPhone muss mindestens iOS 8 darauf laufen oder es muss sich um ein iPhone 5 handeln. Ältere Modelle haben leider keine Chance. Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass die Fossil Q Wander und Q Marshal mit einem iPhone weniger Funktionen unterstützen als mit einem Android Telefon. Die Android Wear-App unterstützt auf iOS leider noch nicht den vollen Funktionsumfang.

Fossil Q Wander – das Damenmodell

Die Fossil Q Wander richtet sich vor allem an Frauen. Freundlicherweise habe ich das Testmodell von Uhr.de zur Verfügung gestellt bekommen. Das Gehäuse ist 45 mm Groß und 13,5 mm hoch. Die Verarbeitung ist hochwertig und es sind viele farbliche Varianten verfügbar.

Die Fossil Q Wander am Handgelenk einer Frau
Die Fossil Q Wander am Handgelenk einer Frau

Gehäuse Bordeaux: Lederarmband Rot

Gehäuse Silber: Edelstahlarmband Silber

Gehäuse Schwarz: Silikonarmband Schwarz

Fossil Q Wander in Rosegold mit einer klassichen Damenuhr
Fossil Q Wander in Rosegold mit einer klassichen Damenuhr

Gehäuse Rosegold: Silikonarmband Weiß, Edelstahlarmband Rosegold, Lederarmband Beige

Gerade im Vergleich zum Herrenmodell fällt auf, dass das Gehäuse wesentlich filigraner ist. Für Frauen also eine modische Armbanduhr.

Fossil Q Marshal – das Herrenmodell

Die Fossil Q Marshal ist das Herrenmodell. Das Gehäuse ist etwas massiver und größer. Das Gehäuse ist 45 mm groß und 14 mm hoch. Auch hier ist die Verarbeitung hochwertig. Leider gibt es nur vier Farbkombinationen.

Gehäuse Grau: Edelstahlarmband Rauchgrau

Fossil Q Marshal - Gehäuse Blau - Lederarmband hellbraun
Fossil Q Marshal – Gehäuse Blau – Lederarmband hellbraun Quelle: Fossil

Gehäuse Silber: Edelstahlarmband Silber

Gehäuse Schwarz: Silikonarmband Schwarz

Besonders die Variante mit dem blauen Gehäuse und dem hellbraunen Lederarmband gefällt mir. Das sieht etwas ausgefallener aus.

Sowohl bei der Fossil Q Wander, als auch bei der Fossil Q Marshal kann das Armband durch ein handelsübliches 22 mm breites Armband getauscht werden. Wer ein Federsteg-Werkzeug sein eigenen nennt, kann dies auch selber erledigen und muss keinen Uhrmacher aufsuchen.

Empfehlung: Fossil Q Marshal günstig bei Amazon

  • Fossil Q Marshal jetzt bei Amazon bestellen
  • Einfache Bestellung, sichere Zahlung & schnelle Lieferung

3.7 von 5 Sternen 3.7/5 Sterne (20 Bewertungen)

Bei Amazon für nur statt —

Funktionen der Fossil Q Wander und Q Marshal

Auf beiden Smartwatches läuft Android Wear. Das bedeutet, ihr könnt auf alle bekannten Funktionen des Betriebssystems zurückgreifen. Daher werde ich hier nicht noch mal im speziellen darauf eingehen. Hier kannst du mehr über Android Wear lesen.

Individuelle Watchfaces

Wie bei Android Wear üblich, können individuelle Watchfaces installiert werden. Auf der Fossil Q Wander und Q Marshal sind bereits eigene vorinstalliert. Diese finde ich sehr sehr ansprechend und sie passen zum Design der Smartwatches.

Wer mehr will, kann diese in der Wear App auf dem Smartphone auswählen und installieren. Das Display ist „Always on“ – es ist also immer zu sehen. Da sollte man ein schickes Zifferblatt haben.

Individuelle Watchfaces an der Q Wander & Q Marshal
Individuelle Watchfaces an der Q Wander & Q Marshal

Aktivitätstracking

Die Fossil Q Wander und Q Marshal zeichnen die täglich zurückgelegten Schritte auf. Daraus wird berechnet wie weit der Träger gelaufen ist und wie viele Kalorien dabei verbrannt wurden.

Als wirklicher Tracker zum Sport taugen die Q Wander oder Q Marshal nicht. Die Smartwatches sind zwar nach IP 67 Spritzwassergeschützt, jedoch gibt es keinen Pulsmesser am Handgelenk oder GPS-Sensor. Schade, für Sportler sind die Modelle daher weniger interessant.

Rückseite der Fossil Smartwatch ohne Pulsmesser
Rückseite der Fossil Smartwatch ohne Pulsmesser

Test der Fossil Q Wander im Video

Ich hatte die Möglichkeit, die Fossil Q Wander ein wenig testen zu können. Dabei habe ich unter anderem die Fotos für die Seite und ein Video erstellt. Diesen Testbericht in Videoform kannst du dir hier unten ansehen. In einem Video kann man sich gut einen Eindruck verschaffen, da man die Uhr dabei von allen Seiten sieht.

Fossil Q Wander und Q Marshal Preisvergleich

Der Test hat ich überzeugt und du willst wissen wo es die beiden Uhren günstig zu kaufen gibt? Für beide habe ich hier einen Preisvergleich erstellt. Zur Übersichtlichkeit habe ich vorerst nur eine Farbvariante in die Auswahl übernommen.

Fossil Q Wander im Preisvergleich

Fossil Q Marshal im Preisvergleich

Fossil Q Wander im Test
Fossil Q Wander im Test

Weitere Testberichte – was sagen andere dazu?

Auch andere haben die Smartwatches bereits getestet und haben eine Meinung. Interessante möchte ich hier in Auszügen darstellen.

Fossil Q Smartwatch – Unser neues Lieblingsaccessoire von Uhr.de

Die Redaktion von Uhr.de hat mir dieses Testmodell zur Verfügung gestellt. Im Magazin des Online-Shops wurde die Smartwatch ebenfalls getestet.

Wir waren begeistert. Bei den vielen unterschiedlichen Modellen ist für Jeden oder Jede etwas dabei. Allerdings muss man große Uhren lieben, denn Herren- wie Damenmodelle sind mit einem Gehäusedurchmesser von ca. 4,5 Zentimetern und einer Gehäusehöhe von ca. 1,4 Zentimetern relativ groß. Die Möglichkeit eine Uhr, dank wechselbarer Zifferblätter, jeden Tag anders aussehen zu lassen, lieben wir. Ebenso wie das Aktivitätstracking, welches uns hilft unsere Ess- und Bewegungsgewohnheiten bewusster zu betrachten. Ein Highlight für uns ist auch die Sprachsteuerung. Alles in Allem gelingt Fossil mit der Q ein echter Clou und die Verbindung zwischen Style und Innovation.

Zu Uhr.de »