Polar Loop 2 im Test

Bei dem Namen Polar dürften bei vielen Sportlern die Ohren klingen. Was liegt also näher, als den Fitness Tracker Polar Loop 2 einmal zu Testen und einen Review zu erstellen. Bereits seit 1977 ist Polar führend im Bereich von Herzfrequenz-Messgeräten und baut Uhren für Sportler. Mit dem Polar Loop 2 haben wir hier schon das zweite Gerät aus der Reihe vor uns.

[asa product_schema, comment=“Polar Loop 2″]B016DIK59S[/asa]

Polar Loop 2: Technische Ausstattung

Der Akku des Polar Loop 2 reicht bis zu 8 Tage. Werden Smart Notifications oder HR-Sensoren genutzt, dann muss der Fitness Tracker früher an die Steckdose. Mit dem Smartphone oder weiteren Sensoren verbindet sich das Armband mittels Bluetooth Smart.

Polar Loop 2 in Schwarz
Polar Loop 2 in Schwarz Quelle: Amazon

Das Armband verfügt nicht über ein klassisches Display. In einer 5 x 17 Matrix sind 85 LEDs verbaut. Zu Bedienung gibt es eine kapazitive Tipp-Taste. Ein Vibrationsmodul ist ebenfalls verbaut. Wer mit dem Fitness Tracker schwimmen gehen will – kein Problem. Der Polar Loop 2 ist bis zu 20m wasserbeständig und kann beim Baden und Schwimmen getragen werden. Mit 38 Gramm dürfte man den Tracker kaum am Handgelenk spüren.

Die technischen Daten im Überblick

  • Akkulaufzeit bis zu 8 Tage
  • Bluetooth Smart
  • 5 x 17 Matrix mit 85 LEDs
  • kapazitive Tipp-Taste
  • bis 20m wasserbeständig
  • 38 Gramm Gewicht

Aussehen des Activity Trackers

Ist das eigentlich noch ein Activity Tracker oder schon ein modisches Accessoire? Eine Kollegin von mir trägt den Polar Loop 2. Wenn nicht immer mal wieder das Display aufleuchten würde, dann würden viele den Tracker kaum als solches erkennen. Er hält sich dezent zurück und sieht schick aus. Mit dem schwarzen Armband lässt er sich sehr unauffällig tragen. Wer es etwas auffälliger mag greift zu den Farben Weiß oder Rosa.

Polar Loop 2 in weiß, rose und schwarz
Polar Loop 2 in weiß, rose und schwarz Quelle: Polar

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und kann sich sehen lassen. Die Schließe aus Edelstahl rastet schön ein und sieht aus, als würde sie nicht schon nach wenigen Wochen auseinander fallen. Hier sind mir auch noch keine negativen Berichte aufgefallen. Die Armbänder werden in Einheitslängen geliefert und müssen individuell angepasst werden. Das weiche Silikonarmband fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.

Welche Funktionen hat der Polar Loop 2

Der Polar Loop 2 wird über eine kapazitive Taste bedient. Diese führt durch das einfach aufgebaute Menü. Die Bedienung ist sehr einfach, viel kann man nicht falsch machen. Ein richtiges Display wurde nicht verbaut, die 85 LEDs können allerdings Buchstaben und Zahlen darstellen.

Der Polar Loop 2 verfügt über 2 Betriebsmodi. Der Standardmodus und der Trainingsmodus. Die Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Kalorienanzeige
  • Tagesziel
  • Schlafanalyse
  • Uhrzeit

Im Standardmodus ein Activity Tracker

Über den Tag befindet sich das Armband im Standardmodus. Aktivitäten werden mit dem Beschleunigungsmesser erfasst. Dieser misst die Bewegungen des Handgelenks. Daraus kann er ableiten, wie viele Schritte gegangen wurden, wie viele Kalorien dabei verbrannt wurden und wie das Schlafverhalten war. Auf dem Display kann man die entsprechenden Werte dann ablesen.

Polar Loop 2 in weiß
Polar Loop 2 in weiß Quelle: Amazon

Immer schön in Bewegung bleiben

Wie bei anderen Fitness Tracker wie dem Garmin vivosmart HR gibt der Polar Loop 2 jeden Tag ein Tagesziel vor. Diese Vorgabe erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Daten und des eingestellten Aktivitätsniveaus. Auf dem LED-Display wird ein Balken eingeblendet. Ist dieser vollständig gefüllt hat der Träger sein Ziel erfüllt. Auf dem Armband oder in der Flow-App erhält man zudem Hinweise, wie man sein Ziel erreichen kann.

Nach etwa 55 Minuten ohne Bewegung erinnert das Armband daran, sich mal wieder zu bewegen um Durchblutung, Stoffwechsel und Energieumsatz anzuregen. Bleibt man zu lange inaktiv bekommt man in der Flow-App einen Inaktivitätsstempel.

Polar Loop 2 mit Inaktivitätsbalken
Polar Loop 2 mit Inaktivitätsbalken Quelle: Amazon

Ist mein Schlaf gesund?

Wer kennt das nicht. Man geht Abends pünktlich ins Bett und früh fühlt man sich trotzdem, als hätte man die Nacht kaum ein Auge zugedrückt. Anhand der Bewegungen des Handgelenkes kann der Loop 2 erkennen, ob man erholsam oder unruhig schläft. Der Benutzter sieht, wie er die letzte Nacht verbracht hat. Damit können Rückschlüsse und Zusammenhänge erkannt werden. Vielleicht geht man lieber etwas später ins Bett, wenn man dann ruhiger schläft oder bewegt sich noch mal kurz vor dem zu Bett gehen. Die Flow-App bietet eine Menge Möglichkeiten, dies näher auszuwerten.

Ich bin ehrlich, Nachts trage ich nie meine Smartwatch. Mich stört das Gefühl am Arm und am nächsten Morgen habe ich einen Abdruck vom Armband im Gesicht. Das muss aber jeder für sich entscheiden.

Vollgas im Trainingsmodus

Mittels Bluetooth Smart kann der Polar Loop 2 mit einem Herzfrequenzmesser verbunden werden. Blöd nur, wenn man wie ich nur einen Gurt von Garmin besitzt. Diese verbinden sich mittels ANT+ und sind nicht kompatibel. Ärgerlich, so konnte ich dies nicht testen.

Eingehender Anruf auf dem Polar Loop 2
Eingehender Anruf auf dem Polar Loop 2 Quelle: Amazon

In diesem Testbericht steht sehr ausführlich, wie der Trainingsmodus aussieht und Pulsdaten erfasst werden. In der Flow-App können alle Daten betrachtet und ausgewertet werden.

Smart-Notifications oder: Wer ruft an?

Natürlich kann der Loop 2 auch Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen. Über des LED-Display und den Vibrationsalarm wird der Träger über folgendes informiert:

  • Eingehender Anrufe inkl. Telefonnummer
  • Nachrichten (SMS, Mail)
  • Kalendereinträge

Polar Loop 2: Preisvergleich

An dieser Stelle habe ich einen Preisvergleich für euch zusammen gestellt. Dabei könnt ihr prüfen, wo ihr den Polar Loop 2 zum günstigsten Preis kaufen könnt. Ich setze nur auf vertrauenswürdige Online-Shops wie Amazon und Redcoon.

[abx product=“1484″ template=“996″]

Quellen: Polar, Fitnessmodern