Sony Smartwatch 2 SW2 Test

Mit der Sony Smartwatch 2 bringt der Hersteller bereits die zweite Version seiner Smartwatch auf den Markt. Dabei wurde nicht nur das Gehäuse überarbeitet, sondern auch im Gerät eine Reihe von Verbesserungen. Es stellt sich auch die Frage, ob das Modell gegen die Samsung Galaxy Gear mithalten kann. Wie schlägt sich die smarte Uhr also Test?

Empfehlung: Sony Smartwatch 2 günstig bei Amazon

  • Sony Smartwatch 2 jetzt bei Amazon bestellen
  • Einfache Bestellung, sichere Zahlung & schnelle Lieferung

3.7 von 5 Sternen 3.7/5 Sterne (360 Bewertungen)

Bei Amazon für nur EUR 175,00 statt —

Technische Ausstattung der Sony Smartwatch 2

Die Sony Smartwatch ist eine Companion Smartwatch, das bedeutet sie dient als Erweiterung für das Smartphone und greift auf dieses zurück, wenn sie sich mit dem Internet verbinden will. Die smarte Uhr kann dabei mit jedem Android Smartphone verbunden werden. Dies ist nicht selbstverständlich, betrachtet man die Galaxy Gear. Mit der Uhr lassen sich viele Funktionen des Smartphones fernsteuern, zum Beispiel Fotos per Fernauslöser schießen, bei Präsentationen als Presenter genutzt oder zum Anzeigen von Ergebnissen beim Sport mit der Runtastic App. Es lassen sich auch Benachrichtigungen von Facebook, Twitter oder Anrufen empfangen werden. In der Uhr wurde ein 1,6-Zoll großes, transflektives Display verarbeitet. Damit kann man selbst bei direkter Sonneneinstrahlung das Display sehr gut ablesen. Bei diesem werden einfallende Sonnenstrahlen durch anteilige Reflexion als zusätzliche Lichtquelle für das Display verwendet. Die Auflösung beträgt 220 x 176 Pixel bei einer Pixeldichte von 176 ppi. Wenn man bedenkt, dass Sony im Xperia Z ein Display mit 443 ppi Pixeldichte verbaut, dann ist dieser Wert nicht sehr hoch. Geht man nah an die Uhr heran, kann man auch einzelne Pixel sehen und Schrift wird etwas unscharf dargestellt. Zum verbauten Prozessor und Arbeitsspeicher macht Sony leider keine Angaben. Im Alltag läuft die Bedingung recht flüssig, einige Apps benötigten jedoch bis zu 30 Sekunden, um zu laden. In dieser Zeit habe auch das Telefon aus der Tasche geholt. Der Akku soll laut Sony drei bis vier Tage bei normaler Nutzung halten, nutzt man die Uhr weniger können es bis zu 7 Tage werden. Dies ist eine ähnliche Akkulaufzeit, wie sie die Samsung Galaxy Gear oder Pebble Steel bieten.

Aussehen

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Aluminium mit einem silbrig glänzendem Rand um das Display. Die Abmessungen betragen 42 x 9 x 41 mm, was die Uhr nicht zu klobig erscheinen lässt. Die Verarbeitung ist sehr gut und Uhr besticht durch einen edlen Look. Sie wird mit einem schwarzen Leder- oder Edelstahlarmband ausgeliefert. Als Zubehör stehen weitere Farben oder Lederarmbänder zur Verfügung. Mit dem Metallarmband bringt die Uhr rund 133 Gramm auf die Waage, was relativ schwer ist. Am rechten Gehäuserand befindet sich der Powerbutton. Drückt man auf diesen einmal drauf, schaltet sich die Display-Beleuchtung an. Bei einem zweiten Druck wird die Uhr entsperrt und das Hauptmenü öffnet sich. Der Micro-USB-Port wird durch eine Plastikkappe geschützt. Bei geschlossener Klappe ist die Uhr gegen Spritzwasser geschützt, unter die Dusche sollte man sich aber nicht stellen.
Sony Smartwatch 2
Sony Smartwatch 2
Sony Smartwatch 2

Apps & Anwendungen

Die Sony Smartwatch 2 lässt sich nur in Verbindung mit einem Android Smartphone betreiben. Die Verbindung erfolgt dabei über NFC oder Bluetooth. Will man das Smartphone mittels NFC mit der Smartwatch verbinden, so muss man die Uhr mit der Rückseite an den NFC Chip des Telefons halten. Hat man die Sony-App „Smart Connect“ noch nicht installiert, so öffnet sich direkt der Play Store. Anschließend muss man noch die App Smartwatch 2 SW herunterladen. Jetzt ist die Uhr fast einsatzbereit. Jetzt können noch zusätzliche Apps installiert werden, um den Funktionsumfang zu erweitern. Dazu gibt es beispielsweise Programme für Kurznachrichten, E-Mails oder Anrufe. Ist die konfiguration abgeschlossen kann die Uhr genutzt werden. Mit der Vibration kann sie über eingehende SMS oder Anrufe informieren. Auf Kurznachrichten kann man aber nicht antworten, kein wunder bei dem Display mit der geringen Auflösung. Ein negativer Punkt ist, dass man für jede gewünschte Benachrichtigung eine eigene Begleit-App installieren muss. Es gibt also keine Möglichkeit, alle Android-Benachrichtigungen direkt auf die Uhr zu senden. Es gibt zwar bereits einige Apps, die sich diesem Problem annehmen, jedoch lösen Sie es nicht zufriedenstellend oder laufen auf aktuellen Smartphones einfach nicht.
Sony Smartwatch 2 Apps
Sony Smartwatch 2 Apps
Sony Smartwatch 2 Apps

Einschätzung

Die Sony Smartwatch ist bereits in der zweiten Version erschienen. Der Hersteller konnte in der ersten Version bereits einige Erfahrungen sammeln, die er hier umsetzen konnte. Im direkten Vergleich zur Galaxy Gear bietet sie weniger integrierte Funktionen. Es besticht allerdings der Preis, mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179, 00 €. Zusätzlich ist es sehr erfreulich, dass sich die Smartwatch mit jedem Android Handy oder Tablet ab der Android-Version 4.0 kompatibel ist. Die Gear ist dagegen nur mit bestimmten Samsung Handys kompatibel. Zusätzlich kann das Armband leicht getauscht und die Uhr damit individualisiert werden. Sony bietet hier also einen günstigen Einstieg in die Welt der Smartwatches, allerdings mit leichten Schwächen.

Empfehlung: Sony Smartwatch 2 günstig bei Amazon

  • Sony Smartwatch 2 jetzt bei Amazon bestellen
  • Einfache Bestellung, sichere Zahlung & schnelle Lieferung

3.7 von 5 Sternen 3.7/5 Sterne (360 Bewertungen)

Bei Amazon für nur EUR 175,00 statt —

Jetzt bei Amazon bestellen!
Typ Companion Device
Erhältlich seit Juni 2013
Display (Größe und Typ) 1,6 Zoll LCD
Auflösung 220 x 176 Pixel
Maße 42 x 9 x 41 mm
Gewicht 122,5 g (mit Armband)
Interner Speicher keine Angabe
Erweiterbar keine Angabe
Prozessor keine Angabe
Arbeitsspeicher keine Angabe
Akkulaufzeit Bei geringer Nutzung: 7 Tage Bei normaler Nutzung: 3-4 Tage
Betriebssystem Android
Kompatibilität Android Smartphones und Tablets ab Android 4.0
Wasserdicht Wasserfest nach IP57
Funktionen
  • Anruf-Handling
  • Benachrichtigung über entgangene Anrufe
  • SMS/MMS
  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Musikfernbedienungserweiterung/Musiksteuerung
  • Kalender
  • Diashow
Nachrichten anzeigen / senden Anzeigen
Smartphone steuern Ja
Telefonieren Anruf Handling
APP support Google Play Store
Eingebaute Features Keine besonderen eingebauten Features
Bedienung
  • Touchscreen
  • Kapazitive Tasten
Sensoren Keine Angabe
Verbindung
  • Bluetooth
  • NFC
Mobilfunk
  • Keine Anbindung
Weitere Quellen: Androidpit; Chip

Kommentare (1)

Kommentieren