Sony Smartwatch 3 Test & Preisvergleich

Still und heimlich ist die Sony Smartwatch 3 in Deutschland erhältlich. Neben der Asus ZenWatch und der LG G Watch R hatte Sony die Smartwatch 3 vorgestellt. Diese kann als Nachfolger der Smartwatch SW2 bezeichnet werden. Für die Tech-Szene ist es ein wenig überraschend, dass Sony nun doch eine Smartwatch mit Android Wear vorgestellt hat. Die Smartwatch gibt dabei erste Ausblick auf ein kommendes großes Android Wear Update und die darin enthaltenen Funktionen.

Sony Smartwatch 3 Schwarz

Sony Smartwatch 3 Schwarz

Empfehlung: Sony Smartwatch 3 günstig bei Amazon

  • Sony Smartwatch 3 jetzt bei Amazon bestellen
  • Einfache Bestellung, sichere Zahlung & schnelle Lieferung

3.8 von 5 Sternen 3.8/5 Sterne (394 Bewertungen)

Bei Amazon für nur EUR 148,89 statt —

Technische Daten

Die Sony Smartwatch 3 folgt nicht dem aktuellen Trend nach runden Displays und hat ein rechteckiges Display mit einer Größe von 1,6 Zoll. Die Auflösung beträgt 320×320 Pixel. Angetrieben wird die Smartwatch von einem 1,2 GHz Cortex A7 Quad-Core-Prozessor. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 512 MB, während 4 GB Festspeicher zur Vergügung stehen. Weiterhin sind NFC, GPS und Bluetooth 4.0 integriert. Die Größe des Gehäuses beträgt 36 x 10 x 51 Millimeter und wie bei Smartphones der Xperia-Z Reihe ist sie nach IP 68 Wasser- und Staubdicht. Die Rückseite des Gehäuses besteht aus Edelstahl, viele Mitbewerber setzen hier lediglich auf Plastik.

Bei der Sony Smartwatch 3 soll das Betriebssystem Android Wear 2.0 zum Einsatz kommen. Mit einem anstehenden Update für Android Wear soll die Smartwatch unabhängiger vom Smartphone agieren können. Durch den verbauten GPS Sensor dient die Uhr nicht nur als Schrittzähler, sondern kann auch eine Route aufzeichnen und diese in Google Maps darstellen. Weiterhin gibt es eine Offline-Musikwiedergabe. Wird die Uhr mit einem Bluetooth Headset verbunden, dann ist zur Wiedergabe kein Smartphone notwendig. Der Akku soll nach Herstellerangaben bis zu 2 Tage halten. Dieser Wert scheint für Smartwatches aktuell der Standard zu sein. Für alle Gadget-Fans sind hier die technischen Daten noch mal im Überblick:

  • 1,6 Zoll Display mit 320×320 Pixeln Auflösung
  • 1,2 GHz Cortex A7 Quad-Core-Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 4 GB Speicher
  • 420 mAh Akku
  • Sensoren: 9-Axis (Gyro, Beschleunigungsmesser, Kompass)
  • GPS & NFC
  • Umgebungslichtsensor
  • Wasser- und Staubresistent nach IP68
  • Betriebssystem: Android Wear

Aussehen

Während die Vorgänger auf ein klassisches rechteckiges Alugehäuse setzten, ist das Design der Smartwatch jetzt wesentlich sportlicher. Das Armband besteht aus einem Stück und fasst das Smartwatch-Element ein. Dieses lässt sich komplett herausnehmen und in ein anderes Armband setzen, welche als Zubehör für 26 € erhältlich sein werden. Die Austauschbänder werden die Farben Grün, Lime, Weiß und Schwarz haben. Ein Metallarmband ist ebenfalls erhältlich. Geladen wird die Uhr mittels Micro-USB. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite hinter einer Klappe, welche das Eindringen von Wasser verhindert. Der Uhrenkasten kann einfach aus dem Armband genommen werden und in ein anderes Armband gesetzt werden. Die Zubehörindustrie wird sich darüber freuen. So wird es viele Möglichkeiten geben, die Sony Smwartwatch 3 nach dein eigenen Wünschen zu individualisieren.

Soweit ich sehen konnte hat Sony der Smartwatch 3 kein individuelles UI verpasst, wie es Asus bei der ZenWatch gemacht hat. Hier wird reines Android Wear zum Einsatz kommen.

Sony Smartwatch 3 Lime

Test Fazit

 Vorteile

  • Umfangreiche Funktionen
  • Guter Tragekomfort
  • Armbänder austauschbar
  • GPS an Bord

 Nachteile

  • Kein Pulsmesser
  • Android Wear überzeugt noch nicht

Jetzt bleibt die spannende Frage, wie schlägt sich das gute Stück in unserem Smartwatch Test.Sony lässt sich von der LG G Watch R und der Motorola Moto 360 nicht den Schneid abkaufen und legt nach der Smartwatch 2 wieder nach. Es ist bereits die dritte intelligente Uhr von Sony und dieser Vorsprung kann erneut ausgebaut werden.

Design & Verarbeitung

6/10

Die Smartwatch 3 sieht gut aus. Uhrenfans werden kritisieren, dass das Display eckig und nicht rund ist. Wenn man eine Uhr im klassischen Design wünscht, dem wird sie nicht gefallen. Trotz der vergleichbaren Maße zur LG G Watch R erscheint die Smartwatch 3 weniger klobig. Die Verarbeitung ist gut, im Vergleich zur LG G Watch R oder Asus ZenWatch kann sie durch das Gummiarmband aber nicht ganz. Im Jahr 2015 sollen weitere Armbänder auf den Markt kommen, dann auch aus Metall und Leder.

Funktionen

7/10

Sony setzt auf Android Wear (in einer neuen Version 2.0). Die Zahl der verfügbaren Apps ist noch gering, aber wachsend. Dies ist noch eine Schwäche. Weiterhin fehlt der Uhr ein Pulsmesser. Positiv sind GPS und die Möglichkeit die Uhr auch ohne das Smartphone zu nutzen. Später werden zum Beispiel gelaufene Routen synchronisiert. Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, Kompass und Gyroskop sind ebenfalls an Bord. Durch die IP 68 Zertifizierung ist Uhr auch voll für Outdoor-Aktivitäten geeignet. Der Prozessor stellt ausreichend Leistung bereit, im Test lief alles flüssig.

Akkulaufzeit

7/10

Mit 420 mAh verbaut Sony einen der größten Akkus bei aktuellen Smartwatches. Je nach Nutzungsdauer kann man damit über 2 Tage kommen. Dies ist noch nicht weltbewegend, andere Modelle kommen nur auf einen Tag bei normaler Nutzung.

Kompatibilität

7/10

Wie alle Smartwatches mit Android Wear ist diese mit Smartphones ab Android 4.3 kompatibel. Lediglich Nutzer mit älteren Smartphones oder anderen Betriebssystemen wie iOS oder Windows Phone müssen sich eine andere Smartwatch aussuchen. Hier kannst du prüfen ob dein Smartphone mit Android Wear kompatibel ist.

Gesamtbewertung

7/10

Über das Design lässt sich trefflich streiten. Abgesehen vom fehlenden Pulsmesser zeigt die Smartwatch 3 von Sony im Test kaum Schwächen. Android Wear steckt noch in den Kinderschuhen, doch das Problem haben auch andere Smartwatches. Alles in allem zeigt der Test, dass Sony das beste Gesamtpaket zu einem guten Preis zeigt. Meines Erachtens könnte lediglich die G Watch R von LG der Smartwatch 3 annährend das Wasser reichen.

Preis und Veröffentlichung

Nachdem lange nicht bekannt war, ab wann die Sony Smartwatch 3 erhältlich sein wird, hat sich diese heimlich in die Online Shops geschlichen. Das heißt, die Uhr kann ab jetzt bestellt werden. Der Preis wird bei rund 230 € (mit Plastikarmband) liegen. Weitere Armbänder folgenden im Jahr 2015.

Sony Smartwatch 3 im Preisvergleich

Die Sony Smartwatch 3 kann jetzt bei Amazon, Cyberport und Notebooksbilliger bestellt werden. Im Preisvergleich befindne sich nur Online Händler mit guten Bewertungen. In der Gegenüberstellung findest du immer die jeweils aktuellen Preise in den verschiedenen Shops. Zusätzlich können individuell Versandkosten anfallen.

Produktpreis*: 79,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop

Produktpreis*: 79,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: 0,00 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop

Produktpreis*: 109,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop

Produktpreis*: 127,00 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop

Produktpreis*: 149,90 EUR
zzgl. Versandkosten*: 2,99 EUR
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage

Produktpreis*: 183,63 EUR
zzgl. Versandkosten*: n.a.
Preis kann jetzt höher sein.
Verfügbarkeit*: s. Shop

Abruf der Information: 30.04.2017 21:35:47

Disclaimer

Sony Smartwatch 3 Hands-On

Aus Österreich habe ich ein Hands-On von Futurezone gefunden. Diese haben auch einen kleinen Testbericht zu Sonys neuster Smartwatch verfasst. Die Uhr kann im ersten kleinen Test durchaus überzeugen und ich freue mich schon auf Tests, welche sich eingehend mit der Uhr beschäftigen.

Die Kollegen von Androidnext haben sich auf der IFA die Mühe gemacht und ein kleines Hands-On-Video mit der Sony Smwartwatch 3 gedreht. In diesem kurzen Test erhält man bereits einen positiven Eindruck von der Uhr. Weitere Tests werden sicher nach dem Release folgen.

News & Infos

10. April 2016 – Android Wear Marshmallow für die Sony Smartwatch 3

Android Wear 1.4 ist schon längere Zeit verfügbar. Nun bekommt auch die Sony Smartwatch 3 das Update auf Android 6.0. Die Smartwatch bekommt neue Funktionen und Entwickler nun an die neue Version des Betriebssystems anpassen.

Die Smartwatch ist nicht mehr das neuste Modell, allerdings erfreut es sich immer noch großer Beliebtheit. Mit dem Update werden nun Gesten zur einfachen Bedienung der Uhr unterstützt. Der Doze-Mode ist nun ebenfalls verfügbar. Damit wird im Standby-Betrieb der Akku geschont.

Sony hat sich mit dem Update Zeit gelassen. Die Hersteller der anderen kompatiblen Android Wear Smartwatches waren schneller und haben das Update schon veröffentlicht. für alle Besitzer heißt es jetzt: Warten, denn das Update wird natürlich nicht sofort an alle Träger ausgespielt.

21. Juli 2015 – Android Wear 5.1.1 Update

Google hat nachgelegt und bereits im Mai das Android Wear Update 5.1.1 veröffentlicht. Kurze Zeit später erschien dieses auch bei Sony auf der Smartwatch 3. Bestehende Funktionen hat Google verbessert und neue Funktionen ergänzt. So gibt es jetzt zum Beispiel die Möglichkeit, Apps immer laufen zu lassen. Das Display geht dabei nicht in den Ruhemodus. Für die Navigation durch die Stadt kann diese Funktionen zum Beispiel wichtig sein. Weiterhin gibt es einen neuen Launcher und man kann die Uhr nun mit Gesten steuern. Mit einer Drehung des Handgelenks kann ich nun durch Nachrichten scrollen. Nachrichten können jetzt mit einem selbst gezeichneten Smiley beantwortet werden, die Sony Smartwatch 3 versucht das passende zu identifizieren und schlägt dieses dann vor. Eine schöne Übersicht der neuen Funktionen haben die Kollegen von Neue Funktionen: Android Wear 5.1.1 auf der Sony Smartwatch 3 zusammengestellt. Alles in allem Bereichern die neuen Funktionen die Sony Smartwatch 3 sehr. Android Wear wird damit ein Stück kompletter.

15. Januar 2015 – Edelstahl-Variante kann vorbestellt werden

In den News habe ich gerade noch berichtet, jetzt kann die Edelstahl-Variante der Smartwatch 3 vorbestellt werden. Der Preis beläuft sich bei aktuell bei rund 280 €, also rund 50 € mehr als die Variante mit Plastik-Armband. Wann die Uhr ausgeliefert wird, ist auf der Seite leider nicht zu sehen.

Edelstahl-Variante vorbestellen »

13. November 2014 – Die Sony Smartwatch 3 ist ab jetzt verfügbar in Deutschland

Vor wenigen Tagen wurde noch spekuliert, ab wann die Smartwatch 3 erhältlich ist. Jetzt kann sie schon bestellt werden und wird direkt ausgeliefert. So schnell kann es dann gehen. Sony selber hat keine große Welle darum gemacht. Eventuell will Sony die ersten Tests und Bewertungen abwarten, bevor in den Medien darüber berichtet wird. Zum anderen gibt es gerade viele News um Uhren wie die LG G Watch R und die Samsung Gear S. Es kann die Gefahr bestehen, das die Smartwatch 3 im Getümmel unter geht. Ich bin auf die ersten Testberichte und Meinungen von Nutzern gespannt. Auch wenn die Uhr optisch nicht an die runde Konkurrenz heran reicht, technisch könnte sie neue Maßstäbe setzen.

Sony Smartwatch 3 von hinten

Sony Smartwatch 3 von hinten

04. November 2014 – Die Sony Smartwatch 3 bald verfügbar?

In den USA ist die Smartwatch 3 von Sony bereits die Verfügbarkeit für Ende Oktober 2014 angekündigt. Dort dürften also jetzt bereits die ersten Modelle ausgeliefert werden. In Deutschland wird immer wieder der 05. November genannt. Damit dürften ie ersten Kunden das Gadget bald am Hangelenk tragen. Weiterhin soll die Smartwatch auch im Google Play Store verfügbar sein. In Deutschland bekommen wir noch den freundlichen Hinweis, dass das Gerät hier nicht verfügbar ist. Ich freue mich bereits auf die ersten Tests mit Sonys neuster Smartwatch.

Testen konnte man die Sony Smartwatch 3 leider noch nicht. Als kleinen Vorgeschmack auf die neuste Android Wear Version gibt es hier ein offizielles Video von Sony:

Spezifikationen im Überblick

Typ Companion Device
Erhältlich ab Q3 2014
Display (Größe und Typ) 1,6 Zoll LCD
Auflösung 320 x 290 Pixel
Maße 36 x 10 x 51 Millimeter
Gewicht 49 g (mit Lederarmband)
Interner Speicher 4 GB interner Speicher
Erweiterbar Nein
Prozessor 1,2 GHz Cortex A7 Quad-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher 512 RAM
Akkulaufzeit 1 Tag bei normale Nutzung
Betriebssystem Android Wear
Kompatibilität Android Smartphones ab Android 4.3
Wasserdicht Nach IP68 Wasser- und Staubresistent
Funktionen
  • Fitnessfunktionen
  • Taschenrechner
  • Organizer
  • Schrittzähler
  • Stoppuhr
  • Timer
  • GPS
Nachrichten anzeigen / senden Anzeigen & Senden
Smartphone steuern Ja
Telefonieren Nein
APP support Google Play Store / Android Wear Apps
Eingebaute Features
  • Google Now
  • Schrittzähler
  • Puslmesser
Bedienung
  • Touchscreen
  • Sprache
Sensoren
  • Schrittzähler
  • Umgebungslichtsensor
  • GPS
Verbindung
  • Bluetooth 4.0
  • NFC
Mobilfunk
  • Keine Anbindung

Quelle: Sony Pressemitteilung, Androidnext

Bildquellen: Sony Pressemitteilung

Kommentare (2)

  • Avatar

    WhoAmI

    |

    Die Sony Smartwatch 3 ist keinesfalls eine schlechte Uhr aber ich persönlich finde es Schade das sie keinen fest verbauten Lautsprecher hat… Ansonsten ist sie [meiner Meinung nach) die beste Smartwatch auf dem Markt, obwohl ich das Design und die Featuares der Apple Watch auch gut finde !!!!
    Sony Smartwatch 3 9/10
    Apple Watch 7/10
    Asus Zen Watch 5/10
    Moto 360 8/10
    LG G WATCH R 8/10
    MEINE MEINUNG !!!!!
    LG WhoAmI

    Reply

    • Avatar

      Matthias

      |

      Hallo WhoAmI, danke für deine Bewertung. 🙂 Über einen Lautsprecher verfügt leider keine der Uhren. Bei der Sony Smartwatch 3 gefällt mir besonders die Edelstahl-Variante sehr gut.

      Reply

Kommentieren