TCL Movetime Family Watch

Die in zwei farblichen Ausführungen zur Auswahl stehende TCL Movetime Family Watch vermittelt der ganzen Familie ein Gefühl der Sicherheit. Den Eltern dahingehend, da sie ihren Nachwuchs jederzeit orten oder kontaktieren können. Für die Kleinen bedeutet diese GPS Kinderuhr, dass auch sie mit den Erwachsenen telefonieren dürfen oder sie über Sprachnachrichten erreichen. Mit einem Wecker, einstellbaren Erinnerungen, einem Schulmodus und einigen verfügbaren Spielen lassen sich die Eigenschaften der TCL Movetime Family Watch abrunden. Die TCL Movetime Family Watch debütierte auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) im September 2017 und wurde dort als umfangreich ausgestattete Kinder Smartwatch vorgestellt. Wie es die Produktbezeichnung bereits impliziert, ist diese GPS Uhr dafür vorgesehen, der gesamten Familie einen Nutzen zu verschaffen. Dieser besteht in erster Linie darin, dass sie Sicherheit für ihren kleinen Träger gewährleisten kann. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihren Nachwuchs über die TCL Movetime Family Watch zu orten, Sicherheitsbereiche festzulegen oder mit ihm zu kommunizieren. Dafür eignet sich die Kinder Smartwatch zum Telefonieren sowie dem Austausch von Sprachnachrichten. Durch den Schulmodus lässt sich das Wearable lautlos stellen, sodass keine Ablenkung zu befürchten ist. Mit mehreren Spielen, konfigurierbaren Erinnerungen sowie einer Weckfunktion zeichnet sich die TCL Movetime Family Watch ebenfalls aus.
Die TCL Movetime Family Watch für nur 154 € (mit Sim Karte) jetzt bei Smartwatch.de kaufen.
Die TCL Movetime Family Watch jetzt zum besten Preis bei Smartwatch.de kaufen!

Bis ins Detail konzipierte Kinder Smartwatch in zwei Farbdesigns

Damit die TCL Movetime Family Watch Mädchen und Jungen optimal anspricht, steht die Kinder Smartwatch in zwei Ausführungen zur Auswahl bereit. Die Lünette beider Modelle ist in Rot gehalten, Unterschiede sind jedoch beim Gehäuse und dem Armband zu konstatieren. Die Variante für die Mädchen zeigt sich in Pink, während die Version für die Jungen blau gestaltet ist. Wie ein Großteil der Kinder Smartwatches verfügt auch die TCL Movetime Family Watch über ein eckiges Display. Dieses bietet mit einer Diagonale von 1,3 Zoll ausreichend Übersicht zu allen abgebildeten Inhalten. Die Auflösung von 240 x 240 Pixeln erlaubt zudem eine scharfe, mehrfarbige Darstellung. Die Bedienung der GPS Kinder Uhr erfolgt weitgehend über Bildschirmberührungen, sodass hier ein IPS Display vorliegt, welches gleichzeitig als Touchscreen fungiert. Es räumt zudem die Option ein, das Ziffernblatt zu ändern. Insgesamt stehen acht sogenannte Watchfaces bereit, wobei sich zwischen analoger und digitaler Darstellung entschieden werden darf. Damit die TCL Movetime Family Watch zum Telefonieren geeignet ist, bedarf es der dafür erforderlichen technischen Ausstattung. Diese liegt in Form eines Steckplatzes für eine Nano SIM Karte vor, wobei ebenfalls das Mikrofon und der Lautsprecher zu erwähnen sind, welche in das Gehäuse aus Kunststoff dezent integriert wurden. Trotz dieser im Allgemeinen als empfindlich geltenden Hardware kann die TCL Movetime Family Watch Kinder Smartwatch eine IP67 Zertifizierung vorweisen. Damit ist sie gegen das Eindringen von Spritzwasser sowie Staub geschützt. Durch ihre Abmessungen von 44 x 43,5 x 14,55 Millimeter erweist sich die GPS Kinderuhr als ausreichend kompakt und zeigt sich somit optimal auf die Handgelenke ihrer kleinen Träger abgestimmt. Unterstrichen wird diese Tatsache noch durch die Beschaffenheit des Armbands, welches als frei von Chemikalien deklariert ist und somit keine allergischen Reaktionen verursachen kann.

Sicherheit genießen und miteinander kommunizieren

Gemäß ihrer Produktbezeichnung gilt die TCL Movetime Family Watch als eine Kinder Smartwatch, die gewissermaßen für die gesamte Familie bestimmt ist. Getragen wird sie freilich von den Kleinen, doch auch die Erwachsenen profitieren von dieser GPS Uhr. Schließlich können sie ihrem Nachwuchs die Freiheit einräumen und ihm erlauben, die Gegend auch mal allein zu erkunden. Gleichzeitig brauchen sie sich keine Sorgen zu machen, dass dem Kind etwas passiert. Dafür lässt sich die TCL Movetime Family Watch in vielerlei Hinsicht einsetzen. Als Grundlage gilt dafür der GPS Sender, durch den schon allein die Ortung gelingt. Die Eltern rufen dafür in der mit iOS und Android kompatiblen App den aktuellen Standort ab, welchen die GPS Kinderuhr umgehend übermittelt. In der Anwendung lassen sich zudem Sicherheitsbereiche festlegen. Konkret bedeutet das, dass die Erwachsenen eine bestimmte Zone markieren, welche von ihrem Sprössling nicht verlassen werden soll. Dafür ist es etwa möglich, einen Radius von mehreren hundert Metern um das Haus zu ziehen. Bewegt sich das Kind mit der TCL Movetime Family Watch aus diesem Bereich hinaus, dann alarmiert diese die Eltern darüber. Sicherheit liefert zudem der SOS Button. Dieser fällt durch seine rote Markierung am rechten Rand des Gehäuses auf. Fühlt sich das Kind in irgendeiner Weise unsicher oder befindet es sich gar in einer Notsituation, betätigt es diese Taste. In der Konsequenz macht sich die TCL Movetime Family Watch umgehend bei den Erwachsenen bemerkbar. Sie erhalten dann eine Mitteilung, dass der Sprössling Hilfe erfragt und dabei ist der gegenwärtige Aufenthaltsort vermerkt. Eng verbunden mit dem Aspekt der Sicherheit ist die Kommunikation. Dafür eignet sich die Kinder Smartwatch standesgemäß ebenfalls. Ein Handy vermag die TCL Movetime Family Watch somit überflüssig erscheinen zu lassen. Telefonate gelingen mit einer vergleichbaren Gesprächsqualität. Obendrein besteht die Gelegenheit, Sprachnachrichten zu versenden und zu empfangen. Zusätzlich finden auch Emojis ihre Unterstützung, sodass auch diese zwischen Eltern und ihrem Nachwuchs ausgetauscht werden können. Grundsätzlich ist das in Form eines Einzelchats möglich, aber auch ein Familien-Chat mit mehreren Personen lässt sich einrichten. Besitzen andere Kinder ebenfalls eine TCL Movetime Family Watch, dann können diese über ihre GPS Uhr Unterhaltungen führen.

Nützliche Extras und praktischer Schulmodus

Neben den beiden wichtigsten Aufgabenbereichen Sicherheit und Kommunikation ist die TCL Movetime Family Watch noch mit einigen Extras ausgestattet, die den Alltag der Kleinen auf zusätzliche Weise angenehmer gestalten. Ein integrierter Wecker lässt die Knirpse am Morgen bequem in den Tag starten. Darüber hinaus können die Eltern Erinnerungen einstellen, sodass die Kinder Smartwatch dann verhindert, dass wichtige Termine oder Erledigungen in Vergessenheit geraten. Für Unterhaltung ist mit der TCL Movetime Family Watch ebenfalls gesorgt. Um beispielsweise die Wartezeit bis zur Abholung der Eltern zu überbrücken, stehen mehrere Spiele bereit. Falls die Erwachsenen jedoch der Auffassung sind, dass dieses Feature unnötig ist, lässt sich dieses auch deaktivieren. Deaktivieren ist auch dann das passende Stichwort, wenn es um die Nutzung der TCL Movetime Family Watch im Unterricht geht. Dafür bietet die Kinder Smartwatch einen Schulmodus. Ist die Uhr in diesen versetzt worden, sind alle Funktionen abgeschaltet. Lediglich Anrufe kommen an, worüber ein Vibrationsalarm informiert. In jedem Fall kann es keine Ablenkung durch die TCL Movetime Family Watch geben. Bezüglich der Akkulaufzeit schafft es die Kinder Smartwatch im Standby-Modus auf rund vier Tage. Bei gewöhnlicher Nutzung sind es hingegen etwa zwei Tage. Permanentes Telefonieren ist zwei Stunden am Stück möglich. Um die TCL Movetime Family Watch wieder aufzuladen, dauert es knapp eineinhalb Stunden.