Xplora Kinder Smartwatch

Kindern das nötige Maß an Freiheit gewährleisten bedeutet, dass sie auch mal ohne die Erwachsenen ihre Umgebung erkunden können. Genau das ist gelingt mit der GPS Tracker Uhr XPLORA KIDS Smartwatch, die sich an die Mädchen und die Jungen gleichermaßen richtet. Sie ersetzt ein Handy, da Telefonate über das Handgelenk möglich sind. Die Eltern haben darüber hinaus die Option, Kurzmitteilungen auf die XPLORA KIDS Smartwatch zu senden. Abgesehen davon erlaubt es die GPS Uhr, den Standort in Notfällen zu übermitteln und die Kleinen können den SOS Button betätigen, wenn sie schnelle Hilfe wünschen. Mit der Möglichkeit, Sicherheitsbereiche festzulegen, steigert die XPLORA KIDS Smartwatch ihre Nützlichkeit zusätzlich. Ein Schulmodus verhindert Störgeräusche durch die Uhr während des Unterrichts.

Produktbeschreibung

Die XPLORA KIDS Smartwatch soll den Kleinen die Chance bieten, sich draußen auch ohne die Eltern frei zu bewegen – schließlich stehen sie mit den Erwachsenen im Zweifelsfall über das Handgelenk in Verbindung. Dann lässt sich mit der Smartwatch telefonieren, sodass sich die verfrühte Anschaffung eines Handys erübrigt. Der Empfang von Textmitteilungen ist ebenfalls möglich, sodass die Knirpse auf der XPLORA KIDS Smartwatch auch die Nachrichten der Eltern lesen können. Ihnen steht außerdem die Option zur Verfügung, von der SOS Taste Gebrauch zu machen und im Notfall Hilfe zu holen. Sofern die Erwachsenen in Sorge sind, nutzen sie die Standortabfrage und sehen dank der XPLORA Kinder GPS Uhr die momentane Position der Kleinen ein. Sicherheitsbereiche dienen dazu, dass sich die Sprösslinge nicht unnötig in Gefahr begeben. Dank dreier Farbkombinationen erreicht die Tracker Uhr die Mädchen und Jungen als Zielgruppe gleichermaßen.

Für die Kleinen bis ins kleinste Detail durchdacht

Durch und durch kindgerecht erweist sich die XPLORA KIDS Smartwatch in allen Aspekten. Das beginnt bereits bei der Bedienung, die nahezu vollständig über den Touchscreen erfolgt und umgehend verständlich ist. Der Bildschirm besitzt eine Diagonale von 1,3 Zoll und löst mit 128 x 128 Bildpunkten auf. Die Inhalte stellt die Kinder GPS Uhr mehrfarbig dar. xplora watch Mit drei verschiedenen Farbausführungen spricht die XPLORA KIDS Smartwatch die Mädchen und die Jungen in identischem Maß an. Die Kombination aus einem weißen Gehäuse und einem pinken Armband zielt auf die kleinen Trägerinnen ab, während die Variante mit einem orangenen Gehäuse und einem blauen Band das Pendant dazu bildet. Die dritte Version der XPLORA KIDS Smartwatch zeigt sich in einem Gehäuse in Hellblau und einem dazugehörigen, grünen Armband. Sie dürfte aufgrund ihrer neutralen Gestaltung Mädchen und Jungen gefallen. Auf den Alltag der Kleinen ist die XPLORA KIDS Smartwatch ebenfalls ideal vorbereitet. Das belegt allein die Tatsache, dass der Bildschirm kratzfest ist. Zudem können weder Staub noch Spritzwasser in das Innere des kompakten Geräts gelangen. Mit einem Gewicht von 51 Gramm erweist sich die GPS Uhr zudem als angenehm leicht zu tragen, was für die Knirpse ebenfalls von Bedeutung ist. Da die XPLORA GPS Uhr für Kinder aus CE geprüften Materialien gefertigt ist, sind allergische Reaktionen auf der Haut auszuschließen.

Sicherheit für die Kinder, Gewissheit für die Eltern

Dank Kinder Smartwatches wie der XPLORA brauchen die Kleinsten noch längst kein Handy, um mit den Eltern in Kontakt zu treten, wenn sie einmal allein unterwegs sein sollten. Stattdessen kann auch über das Handgelenk direkt mit Hilfe der GPS Uhr telefoniert werden. Anrufe lassen sich annehmen, aber selbstverständlich auch umgekehrt selbst starten. Eine Nano SIM, ein Lautsprecher sowie ein Mikrofon machen es möglich. Von den Erwachsenen versendete Textnachrichten empfängt die XPLORA KIDS Smartwatch und stellt sie auf dem Display dar. Gegenüber einem Handy hat dieser kindgerechte Begleiter aber einen ganz entscheidenden Vorteil: Nicht jeder darf sich bei den Kleinen melden, sodass Unbefugte keine Chance erhalten, das Kind zu kontaktieren. Die Eltern entscheiden selbst, wer die Erlaubnis erhält – bis zu zwölf Personen dürfen ausgewählt werden. Für Ernstfälle steht den Sprösslingen der SOS Button zur Verfügung. Über diese, am Rand des Gehäuses installierte Taste können die Kleinen mit der XPLORA KIDS Smartwatch einen Alarm bei den Eltern auslösen. Sie bekommen dann eine Mitteilung, dass der Nachwuchs um Hilfe bittet, inklusive seines aktuellen Standorts. Um schon im Vorfeld Gefahrensituationen zu umgehen, lassen sich über die zur XPLORA KIDS Smartwatch gehörende App Sicherheitsbereiche einstellen. Bis zu drei dieser Regionen sind einstellbar, deren Radius zwischen 500 und 2.000 Metern liegt. Bewegt sich der Knirps mit seiner GPS Uhr in eine dieser Zonen, informiert sie die Erwachsenen mit einer Push-Mitteilung darüber. Zusätzlich bietet die XPLORA KIDS Smartwatch die Möglichkeit, verschiedene Erinnerungen – entweder in regelmäßigen Abständen oder aber einmalig einzustellen. Somit kann die GPS Uhr etwa als Wecker dienen oder schlichtweg dabei helfen, wichtige Dinge nicht zu vergessen. Damit sie allerdings im Unterricht nicht stört, lässt sich auf den Schulmodus zurückgreifen, wodurch sie zu bestimmten Zeiten lautlos bleibt. Der Akku der XPLORA GPS Kinder Uhr erreicht im herkömmlichen Betrieb eine Laufzeit von rund zweieinhalb Tagen. Permanentes Telefonieren ist bis zu 90 Minuten am Stück möglich – anschließend muss die Smartwatch auf die Ladestation. Diese signalisiert anschließend mit LEDs, wie weit das Gerät bereits mit neuer Energie versorgt ist.